• whitebanner

Ja ist denn schon Weihnachten?

Andreas Kempf, Spieler der 3. Mannschaft & Berichteschreiber

Andreas Kempf, Spieler der 3. Mannschaft & Berichteschreiber

Eine vorzeitige Bescherung gab es für den PBC Ronshausen am letzten Spieltag des Jahres. Während der Spieltag der 2. Mannschaft auf den 06.01.2024 verschoben wurde, musste die 3. und die 4. Mannschaft auswärts antreten. Und beide brachten einen Sieg mit.


3. Mannschaft - Bezirksliga
Die 3. Mannschaft musste zum Auswärtsspiel bei der SG Johannesberg 4 in der Bezirksliga antreten. Man kennt sich und unsere "Dritte" hat eine gute Erinnerung an die letzte Begegnung. Diese fand in der Relegation zum Aufstieg in die Bezirksliga statt und endete mit einem  6:2 für uns. Florian Kallenbach trat für Andreas Kempf an und spielte wie gewohnt das erste 14.1 und auch wie gewohnt gegen Johannesbergs Carsten Winheim. Diesmal allerdings verlor Florian die Partie mit 41:50. Das 10-Ball holte er sich dann mit 4:2. Mario Martmer startete gut aufgelegt mit einem 5:1 im 9-Ball. Leider konnte er den Schwung nicht ganz ins nächste Spiel mitnehmen und verlor das anschließende 8-Ball knapp mit 3:4. Jörg Spichalskys 8-Ball ging mit 2:4 verloren. Im 9-Ball lieferte er ein spannendes Kopf an Kopf Duell, das nach einer "klappernden" 9 seines Gegners mit 5:4 für ihn ausging. Alex Schneider macht unserer Mannschaft gerade richtig Freude. Erneut lieferte er zwei Siege ab. 50:36 im 14.1 und 4:1 im 10-Ball waren seine Ergebnisse, die einen schönen Nebeneffekt haben. Sie katapultierten ihn auf Platz 3 der Bezirksliga Einzelspielerstatistik hinter den zweitplatzierten Andreas Kempf. Zwei Ronshausener Spieler unter den ersten Drei und Tabellenplatz 3 für die Mannschaft in der Bezirksliga, da kann man zufrieden ins neue Jahr schauen.

SG Johannesberg 4 - PBC Ronshausen 3 3 : 5


4. Mannschaft - Kreisliga
Vor diesem Spieltag konnte man das erste Mal so etwas wie Anspannung bei der "Vierten" erkennen. Ihre Unbekümmertheit hat die Mannschaft weit nach vorne getragen und sie realisert, dass sie Chancen auf einen direkten Durchmarsch in die nächste Liga hat. Dazu musste man aber den Tabellenführer aus dem Weg räumen. Dill-Katzenfurt 2 ist eine starke Mannschaft, deren Zusammstellung das Ziel des Aufstiegs in die Bezirksliga klar erkennen lässt. Eine schwere Aufgabe stand bevor, zudem musste man noch in die "Höhle des Löwen". Lukas Kuckert verlor das erste 14.1 mit 36:40. Es war nach eigenen Angaben ein verkorkstes Spiel mit vielen vermeidbaren Fehlern. Mannschaftskapitän Steffen Schidov setzte Lukas dann auf das zweite 8-Ball, welches er mit 4:2 gewinnen konnte. Steffen spielte das erste 8-Ball mit mehreren An-Aus Partien zum 4:1 sauber runter. Jürgen Klink hatte es schwer an diesem Tag. Er verlor das 9-Ball mit 2:5 und das 10-Ball mit 2:4. Robino Rosenberger zeigte ein starkes 10-Ball mit 4:1. Dadurch stand es zur Halbzeit 2:2. Steffen spulte das 14.1 routiniert zum 40:19 ab. Nun kam es auf Robino an und er lag 0:3 im 9-Ball zurück. Dann aber drehte er das Spiel zum 5:3! Wo nimmt der Junge bloß diese Coolness her? Einfach Klasse. Am Ende gab es richtig was zu feiern. Man hatte den Tabellenführer mit 5:3 vom Thron gestoßen und selbst dort Platz genommen. In der Einzelspielerstatistik teilt sich Steffen den ersten Platz mit Dill-Katzenfurts Adnan Yalcin. Beide haben bisher alle ihre Spiele gewonnen.

1. BSC 96 Dill Katzenfurt 2 - PBC Ronshausen 4 3 : 5


2. Mannschaft - Verbandsliga
Die zweite Mannschaft hat ihr Spiel auf den 6. Januar 2024 verlegt und musste aufgrund eines Spieltages weniger vorübergehend den ersten Tabellenplatz räumen, liegt nun auf Platz 3 in der Verbandsliga. Erfreulich, auch hier liegt ein Ronshausener Spieler auf Platz 1 der Einzelspielerstatistik. Robin Wieland hat ebenfalls alle seine Spiele gewonnen.

1. Mannschaft - Regionalliga
Die erste Mannschaft konnte am 9. und 10. Dezember zwei Siege verbuchen und sprang von Platz 7 auf Platz 4 nach vorne ( siehe Bericht).


Sportlich blicken wir auf ein tolles Jahr 2023 zurück und freuen uns auf ein vielleicht noch besseres 2024.

Der PBC Ronshausen wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

A. Kempf

  Teilen:


@ PBC Ronshausen 1989 e.V. - 2022